Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der merolt GmbH

Dies sind die Allgemeinen Geschäftsedingungen (im Folgenden: „AGB“) von merolt GmbH (im Folgenden: merolt.de) für
die Nutzung der Teledienste dieser Webseite. Sie regeln das Nutzungsverhältnis zwischen dem Website-Betreiber und
den natürlichen und juristischen Personen, die Dienstleistungen innerhalb des Marketing-Systems von merolt.de
nutzen (im Folgenden: „Teilnehmer“). Die AGB betreffen die Nutzung der Webseiten www.merolt.de, sowie der zu
diesen Domains gehörenden Subdomains (im Folgenden: „merolt-Webseite“), ebenso wie die Marketing-Aktivitäten von
merolt.de außerhalb der Webseiten, zum Beispiel bei Messen, in Katalogen und anderen aktiven Maßnahmen zur
Verkaufsunterstützung, der auf dieser Webseite dargestellten Reisen und Veranstaltungen.

Die AGB finden auch dann Anwendung, wenn Sie die merolt-Webseite oder Bereiche davon von anderen Webseiten aus
nutzen, die den Zugang zur merolt-Webseite vollständig oder ausschnittsweise ermöglichen. AGB des
Websitebetreibers von www.merolt.de

§ 1 Gegenstand des Marketingsystems

Die Webseite und die Offline-Aktivitäten von merolt.de stellen in ihrer Gesamtheit ein integriertes
Marketingsystem für die Beschaffung und die Vermarktung von touristischen Dienstleistungen (Reisen) und
Veranstaltungsleistungen (Events) dar. Das Marketing-System wendet sich an Interessenten, die entsprechende
Angebote für Gruppen, in der Regel ab 10 Teilnehmer, buchen oder verkaufen wollen. Für die Teilnehmer besteht die
Wahl einer Teilnahme am Marketing-System als Kunde (Einkäufer von Dienstleistungen, Reisen und Veranstaltungen),
als Anbieter/Veranstalter (Veranstalter bzw. Leistungserbringer von Gruppenreisen und Veranstaltungen im Sinne des
deutschen Rechts, das hier auch auf die Durchführung von Veranstaltungen ohne Beförderungsleistungen angewandt
wird) und als Vermittler (Handelsvertreter, Reisebüros, Agenturen, die entsprechende Angebote an ihre Kunden
wiederverkaufen oder vermitteln). merolt.de tritt als Vermittler zwischen Kunden und Anbietern auf und wird selbst
nicht Vertragspartner des Kunden, es sei denn, merolt.de ist für die entsprechenden Paket-Angebote selbst der
zuständige Anbieter/Veranstalter (siehe oben). Die Kontaktdaten der jeweils für das ausgewählte Paket-Angebot
zuständigen Anbieter/Veranstalter wird bei Auslösen der Funktion „Kostenfrei Angebot anfordern“ sowie auf
telefonische Vermittlung an den Kunden übermittelt. Der Vertrag kommt später zwischen dem Kunden und dem Anbieter
direkt zustande. merolt ist Vermittler im Sinne des Reiserechts.

§ 2 Anmeldung und Datenspeicherung

2.1. Für bestimmte Funktionen der Website muss der Nutzer bestimmte Adressdaten angeben. Die Adressdaten werden
gespeichert und nur an den betreffenden Anbieter des Angebotes weitergeleitet, für das der Nutzer eine direkte
Anfrage gestellt hat. Der Nutzer willigt in die Weitergabe der Daten an den Anbieter des Paket-Angebotes für das
die Anfrage gestellt wurde ein. Die Weitergabe erfolgt, damit der betreffende Anbieter die Rückantwort an den
Nutzer geben kann. Der Nutzer erklärt sich ferner damit einverstanden, dass er von Mitarbeitern des
Websitebetreibers oder des angefragten Anbieters fernmündlich, per Post oder per eMail kontaktiert wird, um die
Fragen des Nutzers zu beantworten bzw. um den Stand der Bearbeitung mitzuteilen oder abzufragen.
2.2. Für Anbieter wird zusätzlich zur Anmeldung auf der Webseite und der Zustimmung zu diesen AGB ein
Kooperationsvertrag abgeschlossen, der in schriftlicher Form angefertigt wird und weitere Einzelheiten der
Geschäftsbeziehung zwischen merolt.de und den Anbietern/Veranstaltern regelt.

§ 3 Kosten

Die Benutzung der Website ist für Kunden, Anbieter und Vermittler kostenlos. merolt.de verlangt keinerlei Gebühren
für die Benutzung der Webseite, Anforderung von Angeboten, die Eintragung von Angeboten oder sonstige Aktivitäten.
Lediglich Anbieter müssen bei einer erfolgreichen Vermittlung durch merolt.de eine in einem separaten
Kooperationsvertrag festgelegte handelsübliche Reisebüroprovision an merolt.de zahlen. Auf dieser Website erfolgt
keinerlei Zahlungsverkehr.

§ 4 Umfang der Teledienstleistung

merolt.de stellt den Nutzern dieser Website das Marketing-System zur Verfügung. Die Nutzung, sowie deren Umfang
kann für die einzelnen Event-Kategorien der Teilnehmer (Kunden, Anbieter, Vermittler) unterschiedlich sein.
merolt.de ist berechtigt, diese Funktionen ohne Vorankündigung zu ändern, einzuschränken oder ganz
abzuschaffen.
Der Anspruch der Nutzer auf Nutzung des Marketing-Systems besteht nur im Rahmen des aktuellen Standes der Technik
und der von merolt.de zu vertretenden Marketing-Aktivitäten. Zeitweilige Beschränkungen können sich durch
technische Störungen wie Unterbrechung der Stromversorgung, Hardware- und Softwarefehler oder auch sonstige
Ereignisse ergeben. merolt.de behält sich weiterhin das Recht vor, seine Leistungen zeitweilig zu beschränken,
wenn dies erforderlich ist. merolt.de berücksichtigt in diesen Fällen die berechtigten Interessen der
Teilnehmer.
merolt.de behält sich das Recht vor, das Marketing-System und/oder die Teledienstleistungen ganz oder in Teilen
einzustellen, zu veräußern oder zu übertragen.

§ 5 Sperrung und Kündigung durch merolt.de

merolt.de behält sich das Recht vor, aus wichtigem Grund einzelne Teilnehmer an der Benutzung der Webseite durch
Sperrung der Zugangsdaten zu hindern. Ein wichtiger Grund liegt unter anderem vor, wenn der Teilnehmer sich unter
falschem Namen angemeldet, falsche Adressdaten angegeben hat oder die Geschäftsbeziehung unter den Teilnehmern
stört. Die Sperrung kann auch für die Offline-Aktivitäten des Marketing-Systems, zum Beispiel die Darstellung der
Produkte der Anbieter in Katalogen, Flyern, Newslettern, auf Messen usw. zutreffen.

§ 6 Bewertungssystem

Die Bereitstellung von Informationen über Dienstleistungen und Produkte wie Reisen und Veranstaltungen im
Internet, birgt Risiken, die in der Natur des Mediums liegen. Da die Identifizierung von Mitgliedern im Internet
schwierig ist, kann merolt.de nicht zusichern, dass jeder Teilnehmer die natürliche oder juristische Person ist,
für die er sich ausgibt. Trotz vieler Sicherheitsmaßnahmen ist es möglich, dass ein Teilnehmer falsche Adressdaten
gegenüber merolt.de angegeben hat. Jeder Teilnehmer hat sich deshalb selbst von der Identität seines potentiellen
Vertragspartners vor dem Abschluss eines Reise- oder Veranstaltungsvertrages zu überzeugen. merolt.de hat ein
öffentliches Bewertungssystem eingerichtet, mit dem Kunden die Qualität von Reisen und Veranstaltungen nach deren
Durchführung bewerten können. Die Beurteilungen werden den übrigen Teilnehmern nach ihrer Anmeldung im jeweiligen
Paket-Angebot angezeigt und sollen helfen, das richtige Produkt für die Belange des jeweiligen Kunden zu finden.
Der Kunde ist verpflichtet, innerhalb des Bewertungssystems ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Die
Bewertungen müssen sachlich sein, dürfen nur den Namen des Paket-Angebotes, nicht den Namen des Anbieters
enthalten. Bei Abgabe einer Bewertung durch den Kunden erklärt sich dieser damit einverstanden, dass die
entsprechende Bewertung auf www.merolt.de einsehbar ist. Jede Nutzung des Bewertungssystems, die dessen Zweck
zuwider läuft ist untersagt. merolt.de kann Bewertungen löschen, wenn konkrete Anhaltspunkte für einen Verstoß
gegen die AGB, die guten Sitten oder geltendes Recht bestehen.

§ 7 Verbotene Reisen/Veranstaltungen und Dienstleistungen

Den Anbietern ist es nicht erlaubt Reisen und Veranstaltungen sowie Dienstleistungen in das Marketing-System
einzustellen, für die
· keine Gewährleistung einer hinreichenden und dem Zweck dienlichen Qualität sichergestellt werden kann
· die gegen die geltenden Gesetze verstoßen
· die den guten Geschmack oder das natürliche ästhetische Empfinden verletzen
· die rassistischen, militanten oder pornografischen Aspekten entsprechen
· die Propagandazeichen oder Bräuche und Traditionen von verfassungswidrigen Organisationen enthalten
· die gegen die Urheberrechte von Dritten verstoßen

§ 8 Allgemeine Grundsätze

8.1. Der Teilnehmer ist verpflichtet, bei der Nutzung der merolt-Webseite sowie der Dienstleistungen von merolt.de
im Offline-Bereich die geltenden Gesetze zu befolgen.
8.2. Die von den Anbietern eingestellten Angebote dürfen nicht gegen geltendes Recht, diese AGB oder sonstige
Verträge zwischen merolt.de und dem Anbieter verstoßen.
8.3. Für die Anbahnung des Vertrages und die Ermöglichung der Kontaktaufnahme zwischen Kunde und
Anbieter/Veranstalter teilt merolt.de den jeweiligen Teilnehmern beim Auslösen bestimmter Funktionen auf dieser
Webseite teilweise oder vollständig die im System hinterlegten Daten mit (Firma, Vorname, Titel, Name usw.).
8.4. Der Anbieter/Veranstalter hat sein Angebot mit Worten und Bildern richtig und vollständig zu beschreiben.
Hierbei muss er alle für die Kaufentscheidung wesentlichen Eigenschaften und Merkmale der Reise/Veranstaltung
wahrheitsgemäß angeben. Zudem muss er vor Vertragsabschluss mündlich, schriftlich oder elektronisch über die
Einzelheiten der Zahlung und Lieferung vollständig informieren und dem Kunden seine geltenden AGB zu
übermitteln.
8.5. Der Anbieter/Veranstalter trägt die alleinige presse-, wettbewerbsrechtliche und sonstige Verantwortung für
die von ihm über merolt.de veröffentlichten Inhalte. merolt.de ist nicht verpflichtet, die durch den
Anbieter/Veranstalter eingestellten Angebote auf die Beeinträchtigung der Rechte Dritter hin zu überprüfen. Bei
der Beschreibung seiner Angebote gewährleistet der Anbieter/Veranstalter, dass die übermittelten Bild- und
Textdaten frei von Rechten Dritter sind oder ihm ein entsprechendes Nutzungs- und/oder Verwertungsrecht eingeräumt
ist, und stellt merolt.de und/oder ihren Rechtsnachfolger von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die ihr gegenüber
aufgrund der durch den Anbieter/Veranstalter eingestellten Angebote auf der Webseite www.merolt.de oder den zu
dieser Domain gehörenden Subdomains gemacht werden, frei. Die Freistellung umfasst auch die erforderlichen
Rechtsverfolgungskosten. Die Beschreibung der Angebote sowie die dabei verwendeten Bilder müssen sich
ausschließlich auf das konkrete Paket/Angebot beziehen. Werbung für nicht bei www.merolt.de angebotene Reisen und
Veranstaltungen ist unzulässig.
8.6. Der Preis der jeweiligen Paket-Angebote versteht sich als Endpreis. Zusatzkosten sind separat ausgewiesen und
als solche gekennzeichnet. Der Preis ist nicht bindend und kann entsprechend spezieller Verfügbarkeiten,
Programmänderungen und individuellen Sonderwünschen des Kunden von der Darstellung auf der merolt-Webseite oder im
Katalog abweichen. Demgemäß handelt es sich bei den dargestellten Paket-Angeboten nicht um ein rechtlich bindendes
Vertragsangebot, sondern um eine Programm-Idee.
8.7. Es ist den Teilnehmern untersagt, die durch die Nutzung des Marketing-Systems erhaltenen Adressen,
Kontaktdaten und eMail-Adressen für andere Zwecke als die vertragliche und vorvertragliche Kommunikation zu
nutzen. Insbesondere ist es untersagt, mit diesen Daten kommerzielle Werbung zu betreiben oder unerwünscht Werbung
zuzusenden (Spam).
8.8. merolt.de behält sich das Recht vor, innerhalb seiner Grundsätze die Ordnung innerhalb des Marketing-Systems
zu ändern, soweit dies den Teilnehmern unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen von merolt.de zumutbar
ist.

§ 9 Geschäftsabwicklung

9.1. merolt.de fördert durch seine Tätigkeit das Zustandekommen von Geschäftsabschlüssen zwischen den Teilnehmern
des Marketing-Systems. Dabei wendet merolt.de in eigenem Ermessen Techniken und Methoden an, die für dieses Ziel
geeignet erscheinen. Mit den Funktionen „kostenfrei Angebot anfordern“, werden die jeweiligen Kontakt-Daten der
potentiellen Vertragspartner ganz oder teilweise durch merolt.de wechselseitig übermittelt. Der eigentliche
Vertragsabschluss, sowie die Leistungsinhalte einer Reise/Veranstaltung sind Sache der jeweiligen Kunden und
Anbieter. Der Zahlungsverkehr erfolgt direkt zwischen Kunden und Anbieter, wobei die AGB des jeweiligen Anbieters
zugrunde liegen. Auf dieser Website findet keinerlei Zahlungsverkehr statt.
9.2. merolt.de nimmt eine Abrechnung aller vermittelten Verträge auf Provisionsbasis gegenüber dem Anbieter nach
Durchführung der Reise/Veranstaltung oder nach deren Festbuchung durch den Kunden vor. Die weiteren Bedingungen
der Geschäftsbeziehung zwischen den Anbietern und merolt.de werden in einem separaten Kooperationsvertrag
geregelt, der dem Anbieter unmittelbar nach der Anmeldung auf der Webseite per Email, Brief oder Fax zugeht.
9.3. Die Zahlung der Gesamtsumme hat seitens des Endkunden zwei Monate vor Start des Events zu erfolgen. Nach der
initialen Anfrage des Endkunden wird das Event, wenn möglich, eine Woche lang reserviert. Sollte die Zahlung nicht
bis zwei Monate vor Start des Events erfolgt sein, ist der Anbieter berechtigt die Anfrage zu stornieren.
Merolt.de verpflichtet sich die Endkunden darüber zu informieren, dass ausschließlich per Vorkasse mit einem
Zahlungsziel von zwei Monaten vor dem Start des Events eine Buchung vorgenommen werden kann.

§ 10 Stornierung

10.1 Sowohl die Stornierungsbedingungen als auch die Stornierungsfristen richten sich nach den jeweiligen
Vertragsbedingungen des Anbieters. merolt wird dem Kunde im Buchungsvorgang die jeweiligen Stornierungsbedingungen
und Stornierungsfristen mitteilen.
10.2 Der Nutzer akzeptiert die in Ziff.
10.1 genannten Bedingungen mit Abgabe des Buchungsangebots nach Ziff. 3.3.
10.3 Eine Stornierung ist über das Portal von merolt vorzunehmen und nicht über den jeweiligen Anbieter bzw. über
das jeweilige Hotel. Der Nutzer kann eine gebuchte Leistung über sein Nutzerkonto im Portal stornieren, indem er
auf die Schaltfläche „Stornieren“ klickt. Im Anschluss an seine Stornierung erhält der Nutzer eine
Stornierungsbestätigung per E-Mail.

§ 11 Haftungsbeschränkung

Mit der Anmeldung als Teilnehmer am merolt-Marketing-System in einer der möglichen Kategorien als Kunde, Anbieter
oder Vermittler oder dem auslösen der Funktion „kostenfrei Angebot anfordern“ erkennen Sie diese AGB des
Webseite-Betreibers merolt GmbH für das merolt Marketing-System an. merolt.de haftet nicht für die Inhalte
verlinkter externer Webseiten. merolt.de haftet nicht für die ordnungsgemäße Erbringung aller Leistungen der
Angebotsbeschreibungen auf dieser Webseite, für die merolt.de nicht selbst Veranstalter ist. Es gelten die
jeweiligen AGB der betreffenden Anbieter/Veranstalter. merolt.de haftet ausschließlich als Reisevermittler im
Sinne des deutschen Rechts sowohl für die Reisen als auch für die Veranstaltungen.

§ 12 Datenschutz

12.1 Die vom Nutzer im Rahmen der Registrierung sowie der Erstellung und der Aktualisierung des Nutzerkontos
mitgeteilten personenbezogenen Daten werden von merolt ausschließlich unter Beachtung der Vorgaben des
Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) verwendet.
12.2 Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten des Nutzers an Dritte erfolgt nur, wenn dies für die Nutzung des
Portals und die Leistungserbringung durch merolt bzw. den Anbieter erforderlich ist, wenn merolt dazu
datenschutzrechtlich befugt ist oder mit Einwilligung des Berechtigten.
12.3 Die vom Nutzer im Nutzerkonto eingetragenen Daten werden von merolt nur insoweit genutzt, als dies zur
Weitergabe der Daten an den jeweiligen Anbieter nötig ist. Eine Nutzung der Daten zu eigenen Zwecken oder eine
Weitergabe an Dritte findet seitens merolt nicht statt. Dienstleister, die merolt mit der Datenverarbeitung im
Auftrag beauftragt hat (z.B. Rechenzentren, Zahlungsdienstleister, u.a.), sind keine Dritten im Sinne der
vorstehenden Regelung. Mit diesen Dienstleistern bestehen Vereinbarungen zur Auftragsdatenverarbeitung im Sinne
des § 11 BDSG
12.4 Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

§ 13 Urheber- und Nutzungsrechte

13.1 Sämtliche Inhalte auf dem Portal sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Übernahme, Benutzung,
Verkauf oder die kommerzielle Nutzung der Inhalte sind nicht gestattet und bedürfen einer schriftlichen
Genehmigung durch merolt.
13.2 Über das Portal dürfen nur individuelle Angebote des Nutzers abgegeben werden. Eine automatisierte Nutzung
ist nicht zulässig.

§ 14 Schlussbestimmungen

14.1 Der Vertrag unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
14.2 Als Vertragssprache steht ausschließlich deutsch zur Verfügung. merolt speichert den Vertragstext nicht
selbst, stellt diesen dem Nutzer allerdings in der Bestätigungs-Email vollständig zur Verfügung.
14.3 Für fremde Inhalte, insbesondere für Inhalte von Websites von Dritten, übernimmt merolt keine Haftung, auch
wenn auf diese Website verlinkt wird. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder
Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche
Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine
dauerhafte Kontrolle von verlinkten Webseiten ist nicht zumutbar. Verlinkungen werden umgehend entfernt, sobald
merolt von Rechtsverletzungen Kenntnis erlangt.
14.4 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte
sich in diesem Vertrag eine Lücke befinden, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht
berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem Sinn und
Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht. Im Falle einer Lücke gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die
dem entspricht, was nach Sinn und Zweck dieses Vertrags vereinbart worden wäre, hätte man die Angelegenheit von
vornherein bedacht.
14.5 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist –
soweit gesetzlich zulässig – Leipzig.